Das Islandbild in deutschsprachigen Reiseberichten

Ab sofort ist die Arbeit von Katrín Matthíasdóttir hier online verfügbar.
Katrín Matthíasdóttir: Das Islandbild in deutschsprachigen Reiseberichten – zum Beispiel Konrad Maurer. Magisterarbeit an der LMU München, 1998. → Hier herunterladen

Die Konrad-Maurer-Seite im neuen Gewand

Vielleicht haben Sie es schon gemerkt, die Konrad-Maurer-Seite hat sich optisch verändert. Zur Erinnerung: So sah die die Seite im alten Design aus:

Die Konrad-Maurer-Seite im alten Design

Nach vielen Jahren im bewährten Design erstrahlt die Seite nun in neuem Glanz. Unter der Haube befindet sich nun WordPress und es wurde ein Theme gewählt, das sich auch auf mobilen Geräten gut darstellen und lesen lässt. Außerdem habe ich ein Logo gestaltet, das den Verein fortan repräsentieren soll.

Von der Info- zur Vereinsseite

Bei dieser Gelegenheit wurde die gesamte Seite umgewidmet und ist keine reine Informationsseite zu Konrad Maurer mehr, sondern der Auftritt der neugegründeten Konrad-Maurer-Gesellschaft. Die alten Inhalte bleiben natürlich bestehen.

Wie gefällt Ihnen der neue Auftritt? Ihre Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen sind immer gerne willkommen.

Viele Grüße
Harmen Biró

Gründung der Konrad-Maurer-Gesellschaft in München

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die Konrad-Maurer-Gesellschaft heute am 18.09.2016 in München gegründet wurde.

Gründungsmitglieder:

  • Dr. Alessia Bauer
  • Dr. Harmen Biró
  • Ragnar Finnbogason
  • Thorsteinn Halldorsson
  • Utta Angelika Landau
  • Dr. Peter Landau
  • Martin Maurer
  • Wolfgang Maurer
  • Dr. Kurt Schier
  • Katharina Schubert
  • Dr. med. Stephan Zeitlmann

Gründungsversammlung Konrad-Maurer-Gesellschaft am 18.09.2016.

Zum Vorstand wurde Martin Maurer gewählt, zum Schatzmeister Harmen Biró.

Alle organisatorischen Schritte werden nun in die Wege geleitet.

Vinur Íslands

Vinur Íslands, Martin MaurerMartin Maurers Buch über seinen Vorfahren Konrad Maurer ist nun auch in isländischer Übersetzung erschienen: Vinur Íslands: Konrad Maurer 1823–1902.

Es ist hier bei Lulu erhältlich, wo auch der Versand nach Island angeboten wird.

 

 

„Konrad Maurer, sem hefur ritað allra útlendinga mest og bezt um Ísland, er kallaður „Íslandsvinur”, og er það svo að segja opinber nafnbót hans. Það mun varla vera til svo aumt greni, að nafn hans sé ekki kunnugt þar.“ — Andreas Heusler, 1896. Þessi ríkulega myndskreytta bók segir frá lífi og störfum Konrads Maurer (1823–1902), bæverska réttarsagnfræðingsins og frumkvöðlinum á sviði norrænna fræða. Þetta er fyrsta ævisögulega lýsingin í bókarformi, um þennan brautryðjanda í fornnorrænni réttarsögu, þjóðsögum og rannsóknum á Íslendingasögum. Maurer, sem var prófessor við Ludwig Maximilian háskólann í München, ferðaðist sjálfur til Íslands árið 1858, safnaði þjóðsögum og gaf út í Þýskalandi og greiddi í kjölfarið götu fyrir útgáfu íslenskra þjóðsagna og sá til þess að þær væru prentaðar í Þýskalandi 1862 og 1864. Maurer var að auki mikilvægur stuðningsmaður sjálfstæðisbaráttu Íslendinga, leiddri af Jóni Sigurðssyni. Konrad Maurer er meðal þeirra „Íslandsvina” sem í mestum hávegum er hafður.

Katrín Matthíasdóttir … augliti til auglitis við Jacob Grimm fáein andartök.

Eine weitere Sekundärquelle hinzugefügt:
Katrín Matthíasdóttir: „… augliti til auglitis við Jacob Grimm fáein andartök.“ In: Saga, XLVIII-2. 2010, S. 181–195

Busrundfahrt am 19. Juli 2014 auf den Spuren Konrad Maurers

Busrundfahrt am 19. Juli 2014 auf den Spuren Konrad Maurers

Busrundfahrt auf den Spuren Konrad Maurers

Reiseleitung:
Martin Maurer, Ururenkel Konrad Maurers

Isländische Reiseleitung:
Dr. Árni Björnsson, Jóhann J. Ólafsson, Sigurjón Pétursson

Veranstalter: Ferðafélag Íslands

→ Handout zur Rundfahrt (pdf, 4,6 MB)